www.vespat4.de
Hier finden Sie Informationen zur Vespa 150 T/4

Allgemeine Daten

Preise


1959 1960 1961 1962
Normalausführung; Dreiganggetriebe 1425 DM 1425 DM - -
Luxusausführung; Dreiganggetriebe 1485 DM 1485 DM 1525 DM 1490 DM
Luxusausführung; Vierganggetriebe - - - 1525 DM

Vergl. [Kubisch], S. 82-84.



Stückzahlen

Baujahr 1959 7321 Stück
Baujahr 1960 4889 Stück
Baujahr 1961 2177 Stück
Baujahr 1962 1900 Stück

Vergl. [Kubisch], S. 83-84.



Serienbezeichnung - Fahrgestell

Baujahr 1959 bis 1961: VGLA1T 300001 bis 314387 Typ 202

VGLA1T 314388 bis 315488 Typ 332
ab Baujahr 1962: VGLB1T 315489 Typ 332

Vergl. [Kubisch], S. 82-83.



Serienbezeichnung - Motor

VGLA 1 M

Vergl. [vespa150BA], S. 7.



Abmessungen

Radstand: 1180 mm
Breite am Lenker: 710 mm
Maximale Länge: 1735 mm
Maximale Höhe: 1020 mm
Bodenfreiheit: 130 mm
Wendekreis: 1500 mm

Vergl. [vespa150BA], S. 6.



Gewicht

Zul. Gesamtgewicht: 245 Kg
Leergewicht / aufgetankt: 95 Kg

Vergl. [vespa150BA], S. 6.



Bereifung

Räder: 3,5 - 10 Zoll
Luftdruck hinten: 1,25 - 1,40 bar
Luftdruck hinten (mit Sozius): 2,00 - 2,20 bar
Luftdruck vorne: 0,80 - 1,00 bar

Vergl. [vespa150BA], S. 14 und 25.



Kraftstoff

Benzin-Öl-Mischung.

Mischungsverhältniss: 1:50 (2%)
Verbrauch (CUNA-Norm): 2,2 l pro 100 km
Benzinbehälter: 7,7 l davon 1,4 l Reserve

Vergl. [vespa150BA], S. 6, 8 und 9.


Quelle: [RMK051959] S. 164.



Bordwerkzeug

Kreuzsteckschlüssel: 11,14,21,22 mm
Gabelschlüssel: 8, 7-10, 11-14 mm
Schraubendreher

Vergl. [vespa150BA], S. 19.



Motor

Zweitaktmotor mit liegendem Zylinder, profiliertem Kolben (Nasenkolben) und Drehschieberkurbelwelle.

Bohrung: 57 mm
Kolbenhub: 57 mm
Hubraum: 145,45 ccm
Verdichtungsverhältnis: 1:6,5
Vorzündung: 28 +/-1 Grad
Höchstgeschwindigkeit: 77 km/h

Vergl. [vespa150BA], S. 6 und 8.


Quelle: [RMK051959] S. 164.



Getriebe und Schaltung

Dreiganggetriebe mit Drehgriffschaltung.

Die bei [vespa150BA], auf S. 14 angegebenen Übersetzungsverhältnisse sind falsch. Eigene Berechnungen xls haben die Angaben von [RMK051959] bestätigt (siehe Drehzahl/Geschwindigkeitsdiagramm).

Übersetzungsverhältnis 1. Gang: 1:14,72
Übersetzungsverhältnis 2. Gang: 1:8,80
Übersetzungsverhältnis 3. Gang: 1:5,48
Getriebeöl: SAE 30

Vergl. [vespa150BA], S. 28


Quelle: [RMK051959] S. 164.



Vergaser

In der Vespa 150 T/4 wurden Dell'Orto SI-Vergaser verbaut. Zuerst der SI 20/17, dann der SI 20/17B. Diese Vergaser benötigen einen externen Choke, da in ihnen keine Kaltstartvorrichtung vorhanden ist.



Gehäuse Dellorto SI 20/17 oben


Gehäuse Dellorto SI 20/17 unten


Gehäuse Dellorto SI 20/17B oben


Gehäuse Dellorto SI 20/17B unten


Dichtung oben für Dellorto SI 20/17 und SI 20/17B


Dichtung unten für Dellorto SI 20/17 und SI 20/17B


Zur Starthilfe wird die Luftzufuhr mit einer Chokeklappe reduziert. Für den SI 20/17 befindet sich die Drosselklappe in der Vergaserwanne, beim SI 20/17B im Luftfilter.



Chokeklappe in der Vergaserwanne


Chokeklappe im Luftfilter



Die nächsten Weiterentwicklungen des SI-Vergasers sind der SI20/17C und SI20/17D; nun sind es Startervergaser mit integriertem Kaltstarttrakt (sie benötigen keine externen Chokeklappen in Luftfilter oder Vergaserwanne (wie der SI 20/17 ud der 20/17B).



Gehäuse Dellorto SI 20/17C oben


Gehäuse Dellorto SI 20/17C unten


Gehäuse Dellorto SI 20/17D oben


Gehäuse Dellorto SI 20/17D unten


Dichtung oben für Dellorto SI 20/17C und SI 20/17D


Dichtung unten für Dellorto SI 20/17C und SI 20/17D


Bedüsung des SI20/17, SI20/17B und SI20/17C:


Hauptluftkorrekturdüse: 140
Mischrohr: BE1
Hauptdüse: 100
Nebendüse: 42


von Links nach Rechts: Nebendüse, Mischrohr, Hauptdüse, Hauptluftkorrekturdüse



Elektrische Anlage

Batterie: 6V 6,7 Ah
Sicherung: Format: Torpedo 8A
Scheinwerfer: Sockel Ba20d 6V 35/35W
Standlicht: Sockel Ba9s 6V 2W
Rücklicht: Sockel Ba15s 5W
Bremslicht: Sofitte SV 8,5x15x41 6V 15 W
Tachobeleuchtung: Sockel Ba7s 6V 0,6W
Vergl. [vespa150BA], S. 16 und 17.

Schaltplan

Vergl. [vespa150BA], S. 18.



Zündung

Die Zündung erfolgt durch eine außen am Motor angebrachte Zündspule, deren Primärwicklung über eine auf der Zündgrundplatte befindliche Niederspannungsspule gespeist wird.

In [vespa150BA], S. 8 stehen folgende Zündkerzen zur Auswahl:

Marelli: CW 240 AT
BOSCH: W240 T1 (nicht mehr neu erhältlich. Als NOS eventuell auffindbar)

 Folgende Zündkerzen sind heutzutage erhältlich (bitte Bemerkungen in Klammer beachten):

 BOSCH W4AC
 BOSCH W240 T1 (nur noch als NOS = New Old Stock = Neuteile aus Altlagerbeständen erhältlich)
 BLITZ W240 T1 (brauchbare Kopie der BOSCH W240 T1, die für Vorkriegs-/Nachkriegsmotorräder hergestellt wird)
 NGK B8 HS


Vergl. [NGK Klassiker], S. 235.


www.vespat4.de